PROGRAMM

PROGRAMM

vorläufiges Programm

Speakers

Johannes Wirth

Johannes Wirth

Leiter der «GvC» Bewegung, Gründer und Präsident der Quellenhofstiftung

Vor 40 Jahren entdeckte Johannes Wirth in der GvC (Gemeinde von Christen) in Winterthur den Glauben an Jesus. Schon bald gründete er eine Jugendgruppe und diente in der gleichen Kirche zunächst zehn Jahre ehrenamtlich und dann 30 Jahre als leitender Pastor. Aus der Kirche heraus gründete er die Quellenhofstiftung, welche heute über 170 Menschen betreut. Seine grosse Leidenschaft gilt der Lokalkirche. Er erlebt in der von 1500 Menschen besuchten GvC-Kirche, wie begeisternd, lebensverändernd und gesellschaftsrelevant eine Kirche sein kann.

Interview mit Johannes Wirth

Danielle Strickland

Danielle Strickland

Heilsarmee-Offizierin in Los Angeles

Danielle Strickland liebt Jesus und Menschen. Ganz besonders kümmert sie sich um Menschen, die in Sucht, Prostitution, Obdachlosigkeit und Verzweiflung gefangen sind. Ihr ganzheitlicher Einsatz gegen den Menschenhandel und Sex-Sklaverei führt sie bis in Regierungsgebäude, wo sie sich für faire Gesetze stark macht. Danielle ist eine international gefragte Rednerin, welche leidenschaftlich, humorvoll und manchmal unkonventionell von Gottes Reich predigt. Gemeinsam mit ihrem Mann und ihren Kindern lebt sie in Los Angeles und dient als «Social Justice Secretary» in der Heilsarmee.

Interview mit Danielle Strickland 

Dr. Johannes Hartl

Dr. Johannes Hartl

Gründer und Leiter des Gebetshauses Augsburg

Schon an Explo 2015 hat Johannes Hartl, katholischer Theologe, die Besucher begeistert und nachhaltig inspiriert. Zehntausende besuchen die von ihm ins Leben gerufenen MEHR-Konferenzen in Augsburg. Seine Bücher finden eine breite Leserschaft, in katholischen und evangelischen Kreisen. Durch seine pointierte und tiefgründige Art weckt er das Bewusstsein für die Schönheit Gottes und eine Liebe zu Gott. Gemeinsam mit seiner Frau Jutta leitet er das 2005 von ihnen gegründete Gebetshaus in Augsburg – ein Zentrum, in dem an 365 Tagen im Jahr und 24 Stunden am Tag Gebet und Anbetung stattfindet.

Interview mit Dr. Johannes Hartl

Andreas "Boppi" Boppart

Andreas "Boppi" Boppart

Missionsleiter Campus für Christus Schweiz

Andreas „Boppi“ Boppart ist bewegt vom Wunsch, dass Menschen sich Gott zuwenden, seine Liebe erfahren und in Einheit und Leidenschaft anbeten. Für diese Vision reist er durch ganz Europa und inspiriert Jung und Alt mit seinen Predigten. Wer Boppis Bücher liest, wird von seiner Unkompliziertheit, seinem Humor und seiner Liebe für Jesus angesteckt. Neben seiner Aufgabe als Missionsleiter von Campus für Christus Schweiz ist er Teil des europäischen Leitungsteams von Agape Europa. Boppi ist verheiratet mit Tamara und stolzer Vater von vier Töchtern.
Pete Greig

Pete Greig

Leiter & Gründer von 24-7 Prayer

Dass Pete Greig seinen ersten Gebetsraum schon in den Teenager-Jahren gestartet hat, wurde ihm erst im Nachhinein bewusst. Seit den wilden Gebetstreffen in der Scheune seiner Mutter sind viele Jahre vergangen und Pete wurde – unter anderem – Gründer einer weltweiten Gebets-Bewegungen, dem 24-7 Gebet. Seine Bücher und Predigten erzählen von der Leidenschaft, dem einen, heiligen Gott zu begegnen. Heute leitet Pete, zusammen mit seiner Frau Sammy eine lokale Gemeinde in der Nähe von London und ist ein internationaler Referent zu den Kernthemen von der 24-7 Gebetsbewegung: Gebet, Mission und Gerechtigkeit.

Interview mit Pete Greig

Andrew White

Andrew White

Präsident von Jerusalem Merit

Canon Andrew White wurde durch seinen Dienst im Irak unter dem Namen «Pfarrer von Bagdad» international bekannt. Trotz der offensichtlichen Gefahr vor Ort liess er sich erst 2014 vom Erzbischof von Canterbury davon überzeugen, sein Amt als einziger anglikanischer Pfarrer im Irak niederzulegen und nach England zurückzukehren. Trotz gesundheitlichen Herausforderungen führt Andrew White seit 2016 sein Engagement für Versöhnung in Israel, Jordanien und Palästina fort.

Interview mit Andrew White

Gaby Wentland

Gaby Wentland

Menschenrechtsaktivistin

2011 haben Gaby Wentland und ihr Mann Winfried den Verein MISSION FREE­DOM gegründet, der sich gegen Menschenhandel und Zwangsprosti­tution richtet. Gemeinsam mit ihrem Team nehmen sie junge Frauen und Kinder auf und bieten ihnen Schutz. Als furchtlose Kämpferin und leidenschaftliche Nachfolgerin von Jesus begleitet sie Menschen durch Hochs und Tiefs in eine neue Freiheit.

Interview mit Gaby Wentland

Nicky Gumbel*

Nicky Gumbel*

Gemeindeleiter und Alpha-Pionier

*Nicky Gumbel wurde im Vorfeld interviewt & wird per Video an der Explo dabei sein.

Pfarrer Nicky Gumbel ist vor allem durch seine Pionierarbeit bei Alpha (Glaubenskurs) bekannt. Er ist ein passionierter Gemeindebauer und leitet die anglikanische Kirche „Holy Trinity Brompton“ in der Innenstadt von London mit rund 4500 Gottesdienstbesucher. In dieser Funktion lädt er jährlich zu der Leadership Conference in London ein. Sein Fokus ist es Leiter in allen Lebenslagen und Einflussgebiete (Kirche, Politik, Wirtschaft, Kunst) zu ermutigen und für eine Transformation der Gesellschaft auszurüsten.
Nicky ist verheiratet mit Pippa und hat drei Kinder.

Gottfried Locher

Gottfried Locher

Präsident des Schweizerischen Evangelischen Kirchenbundes

Gottfried Lochers Herz schlägt für die Kirche. Als Pfarrer und Präsident der Gemeinschaft Evangelischer Kirchen in Europa (GEKE) vernetzt er Reformierte weltweit und pflegt aktiv Beziehungen – insbesondere zur römisch-katholischen Kirche. Die aus dem Glauben an Christus gewonnene Freiheit und die aus dem Gebet verantwortete Tat sind ihm besonders wichtig. Als Präsident des Schweizerischen Evangelischen Kirchenbunds (SEK) träumt Locher von einer wachen Kirche mit klarem Profil.

Frère Alois

Frère Alois

Prior der Taizé-Gemeinschaft

Dass Beten, Singen und Bibellesen nicht langweilig ist, beweist die Taizé-Gemeinschaft im Osten Frankreichs. Die Brüder der Communauté de Taizé engagieren sich seit über 60 Jahren für Solidarität, Versöhnung und der Förderung des inneren Lebens mit Christus. Jährlich strömen über 200‘000 Menschen aller Konfessionen in den kleinen Ort, um gemeinsam die Bibel zu lesen und Gottesdienste zu feiern. Frère Alois leitet die ökumenische Gemeinschaft seit 2005.
Geri Keller

Geri Keller

Gründer der Schleife Stiftung und Pfarrer

Gemeinsam mit seiner Frau Lilo war Geri Keller viele Jahre in verschiedenen Kirchgemeinden tätigt und gründete Anfang der 1990er Jahre die Stiftung Schleife. Als Pfarrer und Leiter der Schleife setzte er sich für Versöhnung in der Schweiz ein. Seine Predigten und seine väterliche Autorität inspiriert Christen aus allen Kirchen und über die Landesgrenzen hinaus zu Erneuerung und Erweckung.
Die Konferenzsprache ist Hochdeutsch, mit Englisch und französischer Simultanübersetzung.

Speakers

Johannes Wirth

Johannes Wirth

Pastor und Leiter der Freikirche «GvC» in Winterthur

Vor 40 Jahren entdeckte Johannes Wirth in der GvC (Gemeinde von Christen) in Winterthur den Glauben an Jesus. Schon bald gründete er eine Jugendgruppe und diente in der gleichen Kirche zunächst zehn Jahre ehrenamtlich und dann 30 Jahre als leitender Pastor. Aus der Kirche heraus gründete er die Quellenhofstiftung, welche heute über 170 Menschen betreut. Seine grosse Leidenschaft gilt der Lokalkirche. Er erlebt in der von 1500 Menschen besuchten GvC-Kirche, wie begeisternd, lebensverändernd und gesellschaftsrelevant eine Kirche sein kann.
Danielle Strickland

Danielle Strickland

Heilsarmee-Offizierin

Danielle Strickland liebt Jesus und Menschen. Ganz besonders kümmert sie sich um Menschen, die in Sucht, Prostitution, Obdachlosigkeit und Verzweiflung gefangen sind. Ihr ganzheitlicher Einsatz gegen den Menschenhandel und Sex-Sklaverei führt sie bis in Regierungsgebäude, wo sie sich für faire Gesetze stark macht. Danielle ist eine international gefragte Rednerin, welche leidenschaftlich, humorvoll und manchmal unkonventionell von Gottes Reich predigt. Gemeinsam mit ihrem Mann und ihren Kindern lebt sie in Los Angeles und dient als «Social Justice Secretary» in der Heilsarmee.
Dr. Johannes Hartl

Dr. Johannes Hartl

Gründer und Leiter des Gebetshauses Augsburg

Schon an Explo 2015 hat Johannes Hartl, katholischer Theologe, die Besucher begeistert und nachhaltig inspiriert. Zehntausende besuchen die von ihm ins Leben gerufenen MEHR-Konferenzen in Augsburg. Seine Bücher finden eine breite Leserschaft, in katholischen und evangelischen Kreisen. Durch seine pointierte und tiefgründige Art weckt er das Bewusstsein für die Schönheit Gottes und eine Liebe zu Gott. Gemeinsam mit seiner Frau Jutta leitet er das 2005 von ihnen gegründete Gebetshaus in Augsburg – ein Zentrum, in dem an 365 Tagen im Jahr und 24 Stunden am Tag Gebet und Anbetung stattfindet.
Andreas "Boppi" Boppart

Andreas "Boppi" Boppart

Missionsleiter Campus für Christus Schweiz

Andreas „Boppi“ Boppart ist bewegt vom Wunsch, dass Menschen sich Gott zuwenden, seine Liebe erfahren und in Einheit und Leidenschaft anbeten. Für diese Vision reist er durch ganz Europa und inspiriert Jung und Alt mit seinen Predigten. Wer Boppis Bücher liest, wird von seiner Unkompliziertheit, seinem Humor und seiner Liebe für Jesus angesteckt. Neben seiner Aufgabe als Missionsleiter von Campus für Christus Schweiz ist er Teil des europäischen Leitungsteams von Agape Europa. Boppi ist verheiratet mit Tamara und stolzer Vater von vier Töchtern.
Pete Greig

Pete Greig

Leiter & Gründer von 24-7 Prayer

Dass Pete Greig seinen ersten Gebetsraum schon in den Teenager-Jahren gestartet hat, wurde ihm erst im Nachhinein bewusst. Seit den wilden Gebetstreffen in der Scheune seiner Mutter sind viele Jahre vergangen und Pete wurde – unter anderem – Gründer einer weltweiten Gebets-Bewegungen, dem 24-7 Gebet. Seine Bücher und Predigten erzählen von der Leidenschaft, dem einen, heiligen Gott zu begegnen. Heute leitet Pete, zusammen mit seiner Frau Sammy eine lokale Gemeinde in der Nähe von London und ist ein internationaler Referent zu den Kernthemen von der 24-7 Gebetsbewegung: Gebet, Mission und Gerechtigkeit.
Andrew White

Andrew White

Präsident von Jerusalem Merit

Canon Andrew White wurde durch seinen Dienst im Irak unter dem Namen «Pfarrer von Bagdad» international bekannt. Trotz der offensichtlichen Gefahr vor Ort liess er sich erst 2014 vom Erzbischof von Canterbury davon überzeugen, sein Amt als einziger anglikanischer Pfarrer im Irak niederzulegen und nach England zurückzukehren. Trotz gesundheitlichen Herausforderungen führt Andrew White seit 2016 sein Engagement für Versöhnung in Israel, Jordanien und Palästina fort.
Gaby Wentland

Gaby Wentland

Menschenrechtsaktivistin

2011 haben Gaby Wentland und ihr Mann Winfried den Verein MISSION FREE­DOM gegründet, der sich gegen Menschenhandel und Zwangsprosti­tution richtet. Gemeinsam mit ihrem Team nehmen sie junge Frauen und Kinder auf und bieten ihnen Schutz. Als furchtlose Kämpferin und leidenschaftliche Nachfolgerin von Jesus begleitet sie Menschen durch Hochs und Tiefs in eine neue Freiheit.
Nicky Gumbel*

Nicky Gumbel*

Gemeindeleiter und Alpha-Pionier

*Nicky Gumbel wurde im Vorfeld interviewt & wird per Video an der Explo dabei sein.

Pfarrer Nicky Gumbel ist vor allem durch seine Pionierarbeit bei Alpha (Glaubenskurs) bekannt. Er ist ein passionierter Gemeindebauer und leitet die anglikanische Kirche „Holy Trinity Brompton“ in der Innenstadt von London mit rund 4500 Gottesdienstbesucher. In dieser Funktion lädt er jährlich zu der Leadership Conference in London ein. Sein Fokus ist es Leiter in allen Lebenslagen und Einflussgebiete (Kirche, Politik, Wirtschaft, Kunst) zu ermutigen und für eine Transformation der Gesellschaft auszurüsten.
Nicky ist verheiratet mit Pippa und hat drei Kinder.

Gottfried Locher

Gottfried Locher

Präsident des Schweizerischen Evangelischen Kirchenbundes

Gottfried Lochers Herz schlägt für die Kirche. Als Pfarrer und Präsident der Gemeinschaft Evangelischer Kirchen in Europa (GEKE) vernetzt er Reformierte weltweit und pflegt aktiv Beziehungen – insbesondere zur römisch-katholischen Kirche. Die aus dem Glauben an Christus gewonnene Freiheit und die aus dem Gebet verantwortete Tat sind ihm besonders wichtig. Als Präsident des Schweizerischen Evangelischen Kirchenbunds (SEK) träumt Locher von einer wachen Kirche mit klarem Profil.

Frère Alois

Frère Alois

Prior der Taizé-Gemeinschaft

Dass Beten, Singen und Bibellesen nicht langweilig ist, beweist die Taizé-Gemeinschaft im Osten Frankreichs. Die Brüder der Communauté de Taizé engagieren sich seit über 60 Jahren für Solidarität, Versöhnung und der Förderung des inneren Lebens mit Christus. Jährlich strömen über 200‘000 Menschen aller Konfessionen in den kleinen Ort, um gemeinsam die Bibel zu lesen und Gottesdienste zu feiern. Frère Alois leitet die ökumenische Gemeinschaft seit 2005.
Geri Keller

Geri Keller

Gründer der Schleife Stiftung und Pfarrer

Gemeinsam mit seiner Frau Lilo war Geri Keller viele Jahre in verschiedenen Kirchgemeinden tätigt und gründete Anfang der 1990er Jahre die Stiftung Schleife. Als Pfarrer und Leiter der Schleife setzte er sich für Versöhnung in der Schweiz ein. Seine Predigten und seine väterliche Autorität inspiriert Christen aus allen Kirchen und über die Landesgrenzen hinaus zu Erneuerung und Erweckung.
Die Konferenzsprache ist Hochdeutsch, mit Englisch und französischer Simultanübersetzung.

Music

Worship

An Explo 17 erwartet dich eine Vielfalt an Musik und Worship. Die musikalisch versierte Explo Band wird dich während der Plenarsessions  in die Anbetung führen.

Worship & Pray

Jeweils vor und nach jeder Session wird es auf der Hauptbühne Worshipzeiten geben, wenn du dich schon vorher auf die Plenarsession einstimmen oder danach noch länger im Worship verweilen willst. Für diese Worshipzeiten rund um die Plenarsessions herum werden verschiedene Worshipformationen aus der Schweiz uns dienen.

Kingdom Come Night

Entdecke an der Kingdom Come Night, am 30. Dezember, gemeinsam mit Worshippern aus der ganzen Schweiz Anbetung von einer ganz frischen, kreativen Seite!

Silvesterkonzert mit VLADA

Nach über 4 Jahren Funkstille gibt der Schweizer Soulmusiker mit serbischen Wurzeln an der Explo ein langersehntes Comeback – eines, dass uns mit viel Spielfreude und einer geballten Ladung an Soul, Pop, Funk und Gospel ins neue Jahr befördern wird.

www.vladamusic.com

Central Music Stage

Sobald auf der Hauptbühne die Lichter erlöschen, erwacht die Central Music Stage zum Leben. Hier wird dir in gemütlichem Ambiente Musik von Jazz über Singer-Songwriter-Pop bis hin zu Folk und Electro geboten. Nebst 3 grösseren Konzerten mit Künstlern aus England, Deutschland und der Schweiz präsentieren zum Teil ganz junge und zum Teil längst etablierte Schweizer in so genannten Showcases ihr Kunstschaffen.

Hingehen, Platz nehmen und geniessen!

mehr Infos

Oasen

Rückzug – Auferbauung – Ermutigung

Rückzugsort

Entfliehe im Raum der Stille dem Trubel der Konferenz so lange du möchtest.

Gemeinsames Gebet

Nimm an geleiteten Liturgien, Fürbitte- oder Anbetungszeiten teil und bete gemeinsam mit Christen aus allen Kirchen.

Ministry-Angebote

Tauche an verschiedenen Stationen in Gottes Gegenwart ein oder lasse an den Ministry-Stationen für dich beten.

Seminare

Vertiefe an den Nachmittagen vom 30. und dem 31. Dezember das Konferenz-Thema Neuland.

Rund 30 verschiedene Seminare bilden ein ganzheitliches Vertiefungs-Angebot. Wähle aus jeder der drei Sessions ein Seminar, das dich für deinen Alltag inspiriert. Als Alternative dazu kannst du dir bewusst Zeit einplanen, um die Oasen zu besuchen. Die Seminare der englischsprachigen Referenten werden auf Deutsch übersetzt.

Session 1

30. Dezember 2017, 14.00 Uhr

Revolutioniere dein Gebetsleben | Pete Greig
Lass dich von Pete Greig dazu inspirieren, 2018 dein Gebetsleben zu revolutionieren. Erfahre nicht nur mehr über die Kraft des Gebets, sondern auch über die Person, die das Gebet enthüllt: Jesus Christus selbst. Denn um ihn dreht sich alles, was wir tun.

Das Seminar wird von Englisch auf Deutsch übersetzt

Interview mit Pete Greig

Pete GreigPete Greig
Leiter und Gründer von 24-7 Prayer

Dass Pete Greig seinen ersten Gebetsraum schon in Teenagerjahren gestartet hat, wurde ihm erst im Nachhinein bewusst. Seit den wilden Gebetstreffen in der Scheune seiner Mutter sind viele Jahre vergangen, und Pete wurde – unter anderem – Gründer einer weltweiten Gebetsbewegung, dem 24-7-Gebet. Seine Bücher und Predigten erzählen von der Leidenschaft, dem einen, heiligen Gott zu begegnen. Heute leitet Pete zusammen mit seiner Frau Sammy eine lokale Gemeinde in der Nähe von London und ist ein international gefragter Referent zu den Kernthemen der 24-7-Gebetsbewegung: Gebet, Mission und Gerechtigkeit.
Neuland – eine abenteuerliche Reise | Gaby Wentland
Lass dich von Gaby Wentland herausfordern, dein persönliches Neuland zu entdecken und einzunehmen. Es ist viel grösser und gewaltiger als du denkst!
Auf dich wartet eine Reise voller Action und Abenteuer.

Interview mit Gaby Wentland

Gaby Wentland
Menschenrechtsaktivistin

2011 haben Gaby Wentland und ihr Mann Winfried den Verein MISSION FREEDOM gegründet, der sich gegen Menschenhandel und Zwangsprostitution richtet. Gemeinsam mit ihrem Team nehmen sie junge Frauen und Kinder auf und bieten ihnen Schutz. Als furchtlose Kämpferin und leidenschaftliche Nachfolgerin von Jesus begleitet sie Menschen durch Hochs und Tiefs in eine neue Freiheit.
Reformation heute | Gottfried Locher
Da, wo sich Traditionen oder Ansichten reformieren, betreten wir immer wieder Neuland. Was könnte das Neuland sein, in das Gott uns heute als Kirchen und Christen der Schweiz hineinruft? Welche Reformen bahnen sich an? Und wie können wir uns darauf einlassen? Gottfried Locher
Ratspräsident des SEK

Gottfried Lochers Herz schlägt für die Kirche. Als Pfarrer und Präsident der Gemeinschaft Evangelischer Kirchen in Europa (GEKE) vernetzt er Reformierte weltweit und pflegt aktiv Beziehungen – insbesondere zur römisch-katholischen Kirche. Die aus dem Glauben an Christus gewonnene Freiheit und die aus dem Gebet verantwortete Tat sind ihm besonders wichtig. Als Präsident des Schweizerischen Evangelischen Kirchenbunds (SEK) träumt Locher von einer wachen Kirche mit klarem Profil.
Mein Leben im Krisengebiet | Leiter aus dem Nahen Osten
Als er mit dem Rücken zur Wand in seinem eigenen Haus stand und ein Maschinengewehr auf sich gerichtet sah, verabschiedete er sich vom Leben. Was dann geschah und wie es sein weiteres Leben bis heute veränderte, erfährst du in diesem Seminar.

Das Seminar wird von Englisch auf Deutsch übersetzt

Leiter aus dem Nahen Osten

(Name bekannt)

Und sie bewegt sich doch… | Pfr. Jonas Oesch & Matthias Spiess
Jesus in der Landeskirche. Mutige Geschichten. Neue Denkanstösse. Veränderungen wagen. Ein Team des Landeskirchen-Forums zeigt dir, wie du an deinem Ort innerhalb und gemeinsam mit der Landeskirche dem Evangelium ein Gesicht geben kannst. Pfr. Jonas OeschPete Greig
Pfarrer Ref. Kirchgemeinde HorwJonas Oesch sagt von sich selbst, er sei ein «konfessioneller Mischling». Seine Eltern waren ursprünglich katholisch. Aufgewachsen ist er in einer reformierten Jugendarbeit, welche sich später am Aufbau des ICF Chur beteiligte. Nach dem Theologiestudium in Bern und den USA, arbeitete er zunächst als Pfarrer im Zürcher Unterland, bevor es ihn vor drei Jahren in die Innerschweiz zog. Ihn drängt die Frage, wie reformierte Christen vor Ort das Evangelium relevant und glaubwürdig leben und weitergeben können, so dass die Ortsgemeinde zum Segen für die Dorfbevölkerung werden darf.
Matthias SpiessPete Greig
Generalsekretär der Schweizerischen Evangelischen Allianz SEA; Vorstandsmitglied Landeskirchenforum

Matthias Spiess engagierte sich zwanzig Jahre lang ehrenamtlich in Freikirchen und aufgrund eines Umzugs nun bereits dreizehn Jahre in einer Landeskirche – Neuland, deren Schönheit es zu entdecken galt. Er ist überzeugt, dass gerade dort, wo Einheit mit anderen Landes- und Freikirchen möglich ist, die Glaubwürdigkeit und gesellschaftliche Relevanz zunimmt.
Israel im Spannungsfeld zwischen der westlichen Welt und dem Islam | Marcel Rebiai
Israel ist oft in den Medien – besonders muslimische Nationen stehen Israel bewusst feindlich gegenüber. Antiisraelische Bewegungen werden auch im Westen immer populärer. Welche Haltung nehmen wir als christliche Gemeinde ein? Was sagt die Bibel zu Israel? Marcel Rebiai
Pete Greig
Gründer und Leiter der „Gemeinschaft der Versöhnung“

Marcel Rebiai ist in Algerien geboren, aufgewachsen ist er in der Schweiz. Seit zwanzig Jahren lebt er mit seiner Frau Regula in Israel. Als profunder Kenner der Situation Israels und der islamischen Welt referiert er gerne über Nahostfragen im biblischen Kontext.
Höre auf zu evangelisieren - lebe ansteckend! | Matthias Langhans & Jürg Schaufelberger
Postmoderne Menschen möchten nicht evangelisiert werden. Wenn sie aber eine Möglichkeit haben, Gott mit uns zu erleben, lassen sie sich sehr wohl begeistern. Wie können wir die Neugierde unserer kirchenfernen Freunde wecken, sodass sie Jesus besser kennenlernen möchten? Lass dich inspirieren und erlebe mit deinen Freunden Gott im Alltag! Matthias Langhans
Pete Greig
Mitglied der Geschäftsleitung Campus für Christus

Matthias engagiert sich gemeinsam mit seiner Frau und seinen drei Kindern in Zürcher Stadtquartieren. Mit ihren kirchenfernen Freunden erleben sie Jesus und lesen mit ihnen in der Bibel. In den letzten zehn Jahren startete Matthias mit seinem Team die Angebote Gottkennen.ch, MyStory.me und MyFriends.life, welche Christen zu einem ansteckenden Lebensstil ermuntern.
Jürg Schaufelberger
Pete Greig
Projektleiter MyFriends

Jürg leitet den Bereich MyFriends bei Campus für Christus. Er ist ein Beziehungsmensch und Netzwerker, der kirchenferne Menschen und Kirchengänger miteinander auf natürliche Art und Weise verbindet. Mit seiner Familie lebt er in Mettmenstetten, wo er auch aktiv mit Kleingruppen unterwegs ist.
Das Anbetungsprinzip | Jonathan Schmidt & Céline Bührer
«Nur eines kann die Welt vor Chaos und Zusammenbruch retten: Anbetung.» (William Temple) Doch wie entfaltet unsere Anbetung diese rettende Wirkung? Der Worship-Central-Kurs erörtert in sieben Einheiten die grossen Fakten zum Thema «Anbetung leiten». Und wir geben dir eine erfrischende Einführung dazu! Jonathan Schmidt
National Director Worship Central Schweiz, Gründer Central Music

Céline Bührer
National Director Worship Central Schweiz

Jonathan und Céline sind Teil des internationalen Movements Worship Central. Jonathan ist Gründer der christlichen Musikerbewegung Central Music, und beide arbeiten bei Campus für Christus.
Gemeinsamständigkeit: Neue Wege (unternehmerische) Ideen umzusetzen | eLab-Team
Jede Person trägt ein unternehmerisches, schöpferisches Potenzial in sich. Das Seminar macht erlebbar, wie dieses Potenzial entdeckt, entwickelt und unternehmerisch eingesetzt werden kann. Das Team zeigt den Weg von einer Idee bis zu ihrer Umsetzung, und es hilft dabei, wie man sich dabei ergänzen lassen kann. Es ist ein Seminar für potenzielle und erfahrene Selbstständige, für Jungunternehmer, Träumer, mutige und mutlose Umsetzer … und für Dich. eLab-TeamPete Greig
mit Matthias, Marco und Peter

Das eLab-Team lebt, was sie trainieren. Sie haben sich selbstständig gemacht und sich dabei von anderen ergänzen, herausfordern und unterstützen lassen. Sie haben ihre Träume in die Tat umgesetzt, haben aus Leidenschaft und Berufung neue Firmen gegründet, um damit der Gesellschaft zu dienen. Heute begleiten sie mit www.elab.training Personen, welche ebenfalls Neuland betreten möchten.
Gottes Stimme hören | Ilona Ingold & Schleife Team
Entdecke Gottes Stimme und sein Reden für dich persönlich in deinem Alltag. Anhand von praktischen Übungen wirst du realisieren, dass du Gott hörst. Du erhältst praktische Tipps und Leitplanken, wie man das Gehörte interpretieren und prophetische Worte weitergeben kann.
(Dieses Seminar dauert von 14.00 bis 17.15 Uhr)
Ilona IngoldPete Greig
PR-Beraterin, Referentin und Autorin

Ilona Ingold ist Teil der Leiterschaft der Stiftung Schleife und leitet das prophetische Gebet. Sie trainiert zusammen mit ihrem Team Menschen und christliche Werke darin, die Stimme Gottes zu hören, zu verstehen und weiterzugeben. Sie ist verheiratet mit Matthias und Mutter von drei Teenagern. Unterstützt wird Ilona Ingold von einem Team der Stiftung Schleife.

Session 2

30. Dezember 2017, 16.00 Uhr

Johannes’ Heartbeat | Johannes Hartl
Kaum ein anderer hat in den letzten Jahren so viel positive Aufmerksamkeit erregt wie Johannes Hartl. Höre ihn in diesem Seminar über das sprechen, was ihn antreibt, freut, herausfordert und immer wieder erdet.

Interview mit Dr. Johannes Hartl

Johannes HartlPete Greig
Doktor der Katholischen Theologie

Schon an Explo 2015 hat Johannes Hartl, katholischer Theologe, die Besucher begeistert und nachhaltig inspiriert. Zehntausende besuchen die von ihm ins Leben gerufenen MEHR-Konferenzen in Augsburg. Seine Bücher finden eine breite Leserschaft, in katholischen und evangelischen Kreisen. Durch seine pointierte und tiefgründige Art weckt er das Bewusstsein für die Schönheit Gottes und eine Liebe zu Gott. Gemeinsam mit seiner Frau Jutta leitet er das 2005 von ihnen gegründete Gebetshaus in Augsburg – ein Zentrum, in dem an 365 Tagen im Jahr und an 24 Stunden am Tag Gebet und Anbetung stattfindet
Warum ich in Bagdad blieb | Andrew White
Radikale Liebe. Liebe, die weder Ängste noch Barrieren kennt und nicht zwischen Religionen unterscheidet. Diese Liebe ist es, die Andrew White dazu bewegt sich trotz gesundheitlichen Einschränkungen unermüdlich für Versöhnung einzusetzen – sei es in Bagdad oder Jerusalem.

Das Seminar wird von Englisch auf Deutsch übersetzt.

Interview mit Andrew White

Andrew White
President Jerusalem Merit

Andrew White wurde durch seinen Dienst im Irak unter dem Namen «Pfarrer von Bagdad» international bekannt. Trotz der offensichtlichen Gefahr vor Ort liess er sich erst 2014 vom Erzbischof von Canterbury überzeugen, sein Amt als einziger anglikanischer Pfarrer im Irak niederzulegen und nach England zurückzukehren. Trotz gesundheitlichen Herausforderungen führt Andrew White seit 2016 sein Engagement für Versöhnung in Israel, Jordanien und Palästina fort.
Bewegungen auslösen und am Laufen halten | Patrick Knittelfelder
Anhand des Beispiels von Loretto und der HOME Mission Base erklärt Patrick Knittelfelder, wie ein Aufbruch im Herzen der katholischen Kirche stattfindet und welche Auswirkungen das auf die lokale Kirche hat. Anhand «der Matrix» zeigt er auf, warum viele Evanglisationsversuche fruchtlos sind und wie man die Effizienz steigert. Patrick KnittelfelderPete Greig
Unternehmer, Hotelier und Leiter der HOME Mission Base Salzburg

Patrick Knittelfelder ist erfolgreicher Unternehmer in den Bereich Hotellerie, Gastronomie und Immobilien. Daneben leitet er die HOME Mission Base, ein Projekt der Loretto Gemeinschaft. Mit seiner Familie lebt Patrick Knittelfelder auf der Base. Die Mission Base besteht aus einer Jüngerschaftsschule, einem House of Prayer, einem Restaurant und einer Suppenküche, sowie einem Dienst für Arme und einem Media House.
Bünzli steht am Berg! | Paul Mori & Jonathan Spörri
Gemeinsam mit von Flucht und Migration betroffenen Menschen zeigen die Referenten ein möglichst realistisches Bild der aktuellen Migrationssituation in Europa und in der Schweiz auf. Erfahre mehr über die Chancen und Risiken für die Schweizer Bevölkerung im Umgang mit Asylsuchenden. Im Seminar wird es Raum geben für Fragen und Erfahrungen der Teilnehmenden. Paul Mori
Pete Greig
Sonderbotschafter, Heilsarmee

Paul Mori arbeitet im Hauptquartier der Heilsarmee in der Abteilung Marketing und Kommunikation als Sonderbotschafter. Er hat während einigen Jahren die Flüchtlingshilfe der Heilsarmee geleitet und war bis Frühjahr 2017 Mitglied im Vorstand der Schweizerischen Flüchtlingshilfe.
Jonathan Spörri
Pete Greig
Gründer von «Im Dienst der Nationen»

Jonathan und Elisa Spörri sind mit ihren erwachsenen Kindern als Missionare unter dem Label «Im Dienst der Nationen» (www.i-dn.ch) in der Schweiz tätig. Sie arbeiten unter anderem mit Werken wie Campus für Christus, MEOS und ISTL zusammen. Ganz besonders liegen ihnen Schlüsselpersonen am Herzen: Migranten, Asylbewerber, Secondos, Randständige, aber auch Normalos.
Als Familie mit Gott unterwegs| Matthias «Kuno» Kuhn & Familie
Das Reich Gottes sollte als Erstes in unserer Familie sichtbar werden, und gerade hier sind wir besonders herausgefordert. Wie ist es möglich, gemeinsam als Familie mit Gott unterwegs zu sein, wenn unsere Kinder nicht als frisierte Engel zur Welt gekommen sind?

Interview mit Matthias Kuhn

Matthias «Kuno» Kuhn und Familie (Susann, Dorine und Peet)Pete Greig
Leiter G-Movement

Kuno ist Mitgründer der Kirche GPMC und des Ausbildungsprogramms ACTS in Thun, wo jährlich Pioniere für die Gründung von Gemeinden und Projekten ausgerüstet werden. Seit 2014 leitet er das G-Movement, eine Bewegung von verschiedenen Gemeinden und Gemeindegründungsprojekten, die u. a. aus dem ACTS entstanden sind. Seit 27 Jahren ist er happy mit Susann verheiratet. Sie sind Eltern von vier Kindern.
Komm, Heiliger Geist! | Dr. Walter Dürr
Der Heilige Geist ist in allen Kirchen und Gemeinden am Werk. Lass dich in diesem Seminar vom vielfältigen Wirken des  Geistes inspirieren und entdecke seine Gaben in deiner Kirche und in der Kirche anderer. Dr. Walter Dürr
Pete Greig
Pfarrer Jahu, Direktor Studienzentrum

Walter Dürr ist Mitbegründer der landeskirchlichen Gemeinschaft Jahu sowie von Jugend mit einer Mission (JMEM) Deutschschweiz. Aktuell ist er Pfarrer der Jahu-Gemeinde und Direktor des Studienzentrums für Glaube und Gesellschaft an der Universität Fribourg, Schweiz.
Deine Generation neu prägen und freisetzen | Stefan von Rüti
Präge dein Umfeld und lebe eine Kultur der Wertschätzung und Ehre in allen Dimensionen. Lerne in diesem Seminar, wie du einen Lifestyle leben kannst, durch den Menschen um dich herum inspiriert, befähigt und freigesetzt werden. Du wirst eine positive Veränderung in deinem Umfeld erfahren. Stefan von RütiPete Greig
Gesamtleiter ISTL

Stefan von Rüti ist Mitgründer und Gesamtleiter von ISTL. Zudem ist er Gemeindegründer und Pastor. Sein Herz schlägt dafür, junge Leiter auszubilden und zu befähigen, und so eine neue Generation von leidenschaftlichen Männern und Frauen freizusetzen.
Katholisch als Fremdsprache | Leo Tanner
Manches in der katholischen Kirche wirkt für andere Konfessionen wie eine Fremdsprache. Dieses Seminar will neue Sichtweisen aufschliessen, bisherige Festlegungen hinterfragen und zu einem besseren gegenseitigen Verständnis führen, um gemeinsam vorwärts zu gehen.

Interview mit Leo Tanner

Leo TannerPete Greig
Pfarrer

Leo Tanner ist seit 1980 katholischer Priester. Er entwickelt und leitet seit 1987 Glaubenskurse und ist Autor vieler Bücher zu Glaubensthemen.
Kunst & Glaube - Dein Reich komme! | Patrik Scherrer & ARTS+
Was in der Kunst verhandelt wird, ist nicht nur Kulturgut und Identität einer Gesellschaft. Es prägt auch, zusammen mit der Philosophie und Theologie die Lebenswelt von morgen. Patrik Scherrer geht auf Qualitätsmerkmale guter Kunst ein und zeigt deren Bedeutung für einen lebendigen Glauben auf. Patrik ScherrerPete Greig
Theologe

Patrik Scherrer studierte katholische Theologie und publiziert seit vierzehn Jahren unter www.bildimpuls.de zeitgenössische Kunstimpulse zum christlichen Glauben. 2007 erschien sein Buch: «Gott in Sicht? 33 Impulse zum christlichen Glauben aus der Pinakothek der Moderne». Sein Anliegen ist die Auseinandersetzung mit zeitgenössischer Kunst, die das Potenzial hat, wertvolle Impulse zum christlichen Glauben zu geben, und die letztlich das Denken und Handeln einer Gesellschaft prägt. Er wohnt seit vielen Jahren mit seiner Familie in München.
ARTS+Pete Greig
Netzwerk für Kunst und Glaube

ARTS+ ist das Netzwerk kunstschaffender Christen in der Schweiz und die Arbeitsgemeinschaft für Kunst und Glaube der Schweiz. Schweizerische Evangelische Allianz (SEA). Künstler aus verschiedenen Sparten  gewähren Einblicke, wie Kunst unsere Gesellschaft prägt.

Session 3

31. Dezember 2017, 14.00 Uhr

Erneuere dein Denken | Dr. Robi Sonderegger
In diesem Seminar erhältst du Einsichten in aktuelle Erkenntnisse aus der Psychologie und eine Inspiration dafür, wie du dein Denken im Alltag ganz praktisch erneuern kannst.Das Seminar wird von Englisch auf Deutsch übersetzt. Dr. Robbi SondereggerRobbi
Referent, Autor und Trauma-Psychologe

Dr. Robi Sonderegger arbeitet weltweit als Referent und Psychologe. Immer wieder begeistert er mit seiner einmaligen Kombination aus Einsichten aus der Wissenschaft und Wahrheiten der Bibel.
Vom Auftrag zur Berufung | Klaus Dewald
Nach einem Hilfstransport nach Russland im Winter 1990 beschloss Klaus Dewald seine gut bezahlte Stelle zu kündigen und weitere Transporte zu fahren. Was als Aktion Hungerwinter in Osteuropa begann, ist heute zu einer weltweit tätigen Hilfsorganisation unter dem Namen GAiN (Global Aid Network GmbH) herangewachsen. Erfahre mehr über den unkonventionellen Weg von Klaus Dewald zu GAiN und lass dich herausfordern, dich selbst zu positionieren und auch zu hinterfragen. Klaus DewaldPete Greig
Geschäftsführer GAiN GmbH

Klaus Dewald ist Leiter und Geschäftsführer von GAiN GmbH. Sein Team in Gießen besteht aus über zwanzig hauptamtlichen Mitarbeitern. Klaus Dewald ist verheiratet, seine Frau Claudia arbeitet ebenfalls als Fotografin und Grafikerin für GAiN.
Christus in mir - Leben und Kraft | Ruth Maria Michel
«Schweig dem Herrn und halt ihm still, dass er wirke, was er will.» Gerhard Tersteegen beschreibt treffend, was christliche Kontemplation ist. Beten mit dem Atem, wortarmes bzw. wortloses Dasein vor, mit und in Gott. Ganz gegenwärtig sein dem Ewig-Gegenwärtigen. Ruth Maria MichelPete Greig
Ausbildung in Theologie und christlicher Meditation, Exerzitienleiterin

Ruth Maria Michel arbeitet seit fast dreissig Jahren bei der VBG (Vereinigte Bibelgruppen in Schulen, Universität und Beruf); zunächst in der Schüler- und Studentenarbeit, seit 2003 verantwortlich für VBG Ressort Spiritualität und geistliche Begleitung.
Gibt es eine Erfolgsgarantie für Christen? | Erich Mosset
Wie definieren wir Gottes Segen und Erfolg? Wie können wir unsere Leistung verbessern, wie Verantwortung für unsere Mitmenschen übernehmen? Erfolg fällt niemandem in den Schoss, erst recht nicht in unserer leistungsorientierten Welt. Die Herausforderungen steigen kontinuierlich an. Als Christen sind wir herausgefordert, Verantwortung zu übernehmen, als Vorbilder zu handeln und unser ganzes Potenzial einzusetzen. Erich Mosset
Pete Greig
Mitinhaber eines international tätigen Industrieunternehmens

Betriebsingenieur-Studium an der ETH Zürich. Während fast dreissig Jahren CEO der mittelständischen Familienunternehmung mit Tochtergesellschaften in der Schweiz und Asien. Erich Mosset ist verheiratet und hat mit seiner Frau Sabine zwei erwachsene Töchter.
Merkmale und Voraussetzungen eines erwecklichen Lebensstils | Hanspeter Nüesch
Ein mächtiges, umfassendes Wirken des Heiligen Geistes zeichnet sich inmitten der aktuellen Erschütterungen immer mehr ab. Das wird grosse Auswirkungen auf Kirche und Gesellschaft haben. Wie können wir mit unserem Lebensstil dieses Wirken Gottes aktiv unterstützen und andere damit anstecken? Hanspeter NüeschPete Greig
Berater von Campus für Christus International, Prozessbegleiter von ChristDay International

Als langjähriger Campus-Leiter war Hanspeter Nüesch verantwortlich für zahlreiche Pionierdienste im In- und Ausland. Mit seiner Frau Vreni engagiert er sich bis heute bei der Entwicklung von apostolischer, geistgeleiteter Leiterschaft. Dazu hat er u. a. die weltweiten Erweckungsbewegungen der letzten Jahrhunderte intensiv studiert.
Wie gehen Betroffene und Gemeinden mit Scheidung um? | Monica Masi Imoberdorf, Christine Koenig & Team
Eine Scheidung ist für alle Beteiligten ein dramatischer Einschnitt im Leben. Vergebung und Versöhnung sind im Prozess der Verarbeitung wesentliche Ziele. Christen sind wegen der Reaktionen ihres Umfelds oft zusätzlich herausgefordert. Betroffene geben Einblick in ihre Geschichte.
Zudem wird lieben-scheitern-leben vorgestellt, ein Kurs für Gemeinden und christliche Organisationen, die Betroffene in der Aufarbeitung ihrer Geschichte unterstützen und ihnen neue Hoffnung vermitteln wollen.
Monica Masi Imoberdorf und Stefan Imoberdorf
Referentin, Autorin resp. Co-Autor des Buches „Ich heirate meinen Ex-Mann“Monica Masi Imoberdorf und Stefan Imoberdorf haben ihre Ehe nach sechzehn Monaten bereits wieder geschieden. Durch den Glauben an Jesus wurden Vergebung und Versöhnung möglich und die Liebe füreinander erwachte wieder. Sie haben nochmals geheiratet und sind heute Eltern zweier Kinder. Mit einem Kick-off-Event für Ehepaare, die einen Neustart in ihrer Beziehung suchen, wollen sie dazu beitragen, dass Ehen auf ein neues, tragendes Fundament gestellt werden.
Christine Koenig
Autorin, Gründerin und ehemalige Leiterin von «revivre», der Kursarbeit «lieben-scheitern-leben» in der Westschweiz

Christine Koenig hat Schulpsychologie und Erziehungsberatung studiert. Nach 22 Ehejahren wurde sie von ihrem Mann geschieden. Sie hat drei erwachsene Töchter. Heute hält sie Vorträge für Geschiedene und engagiert sich in der Familienarbeit. Sie ist Autorin des Buches «Meinen Weg alleine weitergehen». Ihr Erfahrungsbericht beinhaltet viele Impulse zum Nachdenken und Tipps für den Alltag von Betroffenen.
Europa im Islamstress | Beat Forster & Gregor Weber
Der Islam beschäftigt die Medien täglich und löst bei den einen Angst, bei anderen Frustration aus. Moscheen, Kopftücher und üppige Bärte verunsichern die Politik, Europa und christliche Gemeinden gleichermassen. Wie können wir mit dieser Situation umgehen? Worin liegen die Chancen? Beat Forster
Pete Greig
Erwachsenenbildner

Beat Forster und seine Frau Martina haben zwölf Jahren in Albanien gelebt und gearbeitet. Seit 2004 sind sie wieder in der Schweiz, wo Beat bei Frontiers in der Öffentlichkeitsarbeit tätig ist. Er besucht Moscheen, Albaner-Cafés und schult Christen in der Schweiz darin, wie man Muslimen begegnen kann.Er bietet das Seminar gemeinsam mit Pfarrer Gregor Weber an.
She leads, He leads | Sabine Fürbringer
Ein Seminar für Frauen, die leitende Verantwortung in Gottes Reich und dieser Welt übernehmen. Und für Männer, die sich darüber freuen und Teil davon sein wollen! Welche inneren und äusseren Voraussetzungen und Prozesse sind nötig, damit mehr Frauen Leiterschaftsaufgaben übernehmen wollen und können?

Zusätzlich zum Seminarangebot hat am Nachmittag des 30. und 31. Dezember das Network Café für Leiterinnen geöffnet. Hier können sich Leiterinnen bei einer guten Tasse Kaffee kennenlernen, vernetzen, ihre Beziehungen vertiefen, Erfahrungen und Kontaktdaten austauschen. Einfach vorbeischauen und einkehren!

Sabine FürbringerPete Greig
Psychologin lic.phil.

Sabine Fürbringer ist die Leiterin des Arbeitszweiges Campus WE, der neue Bereich für Frauen von Campus für Christus.
Gottes Liebe in der Gesellschaft sichtbar machen | Peter & Steffi Reusser
Wie passen eine Sozialunternehmung, ein Indoor-Spielplatz und eine Lebensmittelabgabestelle unter das gleiche Dach mit einer christlichen Gemeinschaft? Erhalte einen Einblick in ein interessantes Modell von praktischem Christsein und werde inspiriert von einer ganzheitlichen Vision. Peter ReusserPete Greig
Sozialmanager und Gemeindeleiter

Steffi Reusser
Sozialpädagogin und Wirtin

Peter Reusser ist operativer Leiter der Stiftung Südkurve und verantwortet das PraiseCamp. Er ist verheiratet und wohnt mit seiner Frau Steffi  und ihren beiden Kindern im Berner Seeland.
Wie wir die Welt verändern können – Jesus und Gerechtigkeit | Danielle Strickland
Was bedeutet es, wenn das Reich Gottes auf die Erde kommt? Wie sieht sein Segen für unsere Zeit aus? Danielle Strickland ist überzeugt, dass diese beiden Dynamiken Hand in Hand gehen mit Gerechtigkeit – und zwar vor 2000 Jahren genauso sehr wie heute.

Das Seminar wird von Englisch auf Deutsch übersetzt

Interview mit Danielle Strickland 

Danielle StricklandPete Greig
Heilsarmee-Offizierin

Danielle Strickland liebt Jesus und Menschen. Ganz besonders kümmert sie sich um Menschen, die in Sucht, Prostitution, Obdachlosigkeit und Verzweiflung gefangen sind. Ihr ganzheitlicher Einsatz gegen den Menschenhandel und Sexsklaverei führt sie bis in Regierungsgebäude, wo sie sich für faire Gesetze stark macht. Danielle ist eine international gefragte Rednerin, welche leidenschaftlich, humorvoll und manchmal unkonventionell von Gottes Reich predigt. Gemeinsam mit ihrem Mann und ihren Kindern lebt sie in Los Angeles und dient als Social Justice Secretary in der Heilsarmee.

Explo Interkulturell

Begegnungsorte mit anderen Kulturen

Treffpunkt Interkulturell

Das Teehaus steht inmitten der Missionsausstellung und bietet Platz für eine Teezeit mit Freunden oder eine Begegnung mit Menschen aus anderen Kulturen. Entdecke gemeinsam neue Aromen und finde spannende Gesprächspartner.

Interkulturelle Bands

Musik baut Brücken. Erlebe mit uns die «Special Acts» auf der Central Music Stage und geniesse andersartige Rhythmen und Klänge.

Interkultureller Fokustag

Am 30. Dezember veranstalten wir einen besonderen Tag für Expats, Fremdsprachige und Flüchtlinge. Explo 17 bietet an diesem Tag für diverse Sprachgruppen Events und Seminare an. Als Schweizer und Schweizerin eröffnet sich dir an diesem Tag die besondere Möglichkeit, Menschen aus anderen Kulturen kennenzulernen.

.

Kunstzone

In der von ARTS+ verantworteten KUNST|zone wird das Thema Neuland aus Sicht der bildenden Kunst und der Performing Arts befragt: qualitativ hochstehend, interaktiv, vermittelnd.
Zu finden in der Halle 3 an der Explo 17:

*Inspiration
Durch die Kunst ungewohnte Blickwinkel entdecken und neue Aspekte erleben.
Die KUNST|zone lädt zum Erleben eigener Reflexionen ein.

*Künstler/-innen
Die von ARTS+ ausgewählten Künstlerinnen und Künstler sind:
Manuela Saurer, Inés Mantel, Remo Wiegand, Reto Scheiber/Anita Sieber, Natascha Schmid, Kjersti Sandstö/Gerda Findeisen, Martin Christen, Pia Petri-Maurer, Regula Lustenberger, Micha Aregger, Astrid Künzler u. v. a. sowie Catherine Morgenthaler im Jungkunst-Neuland.

*Gemeinschaft
Mit Künstlerinnen und Künstlern ins Gespräch kommen, sich austauschen, vernetzen, sich gegenseitig inspirieren und ermutigen.

Luzerner Lichterfeier

DER BESONDERE SILVESTERVORABEND

Gemeinsam mit Christen aus verschiedenen Kirchen der Stadt Luzern werden wir den Silvestervorabend feiern. Ein Sternweg aus verschiedenen Richtungen der Stadt führt sowohl Explo-Besuchende als auch Luzerner Christinnen und Christen ans Reussbecken.

Von 16:15 Uhr bis 18:30 Uhr

– mehr Infos folgen –

mail-open

Immer auf dem Laufenden mit dem Explo 17 Newsletter

Du bist erfolgreich registriert!